Ein jeder Fotograf kennt die Schwierigkeit Objekte, ohne Personen im Bild zu haben, zu fotografieren.
Entweder man wartet bis der Bildausschnitt “frei” ist oder man bedient sich im Nachhinein einer Bildbearbeitung.
Dieser Wissensbissen! zeigt Ihnen, wie Sie Objekte “freistellen” können und welche Voraussetzungen Sie im Vorfeld schaffen müssen. Das Video veranschaulicht diese mit der Software “Pixelmator”, die Vorgehensweise ist aber auf andere Bildbearbeitungsprogramme (Photoshop, Lightroom, etc.) übertragbar.

Pixelmator ist ein Programm nur für den Mac. Alle Interessierten finden es hier.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.